photographie


Das richtige Licht(bild)

Ja, Photos (v. griech. phos, Gen. photos – „Licht“) können ein Unternehmen oder ein Produkt im „rechten Licht“ erscheinen lassen. Dafür müssen sie gewisse qualitative und handwerkliche Standards erfüllen. Denn gute Werbung hat – frei nach Immanuel Kant – „vollkommene Erkenntnis durch [die] ästhetische Form popular zu machen“ – und Lichtbilder sind oft ein wesentlicher Teil davon.

Nein, wir sind keine Photographen. Und kein Filmteam – denn auch mit dem Selbstverständnis einer Full-Service-Agentur wollen wir kein Gemischtwarenladen sein. Derowegen konzentrieren wir uns ganz auf das was wir können und überlassen die Photos den Profis. Wir kennen zum Glück einige. Mit diesen haben wir schon so manche fotografischen Konzepte realisiert, stets zur Freude unserer Kunden und derer. Bei diesen Kooperationen nehmen wir die Rolle der Regie ein, die vor dem Phototermin den Ausdruck, also die angestrebte Atmosphäre der zukünftig kundeneigenen Bilderwelten festlegt und die Fotograf*innen auf ihre Aufgabe vorbereitet. Dieses Briefing ist für zufriedenstellende, marketing-technisch vielfältig nutzbare Ergebnisse elementar. Ebenso ist es Grundvoraussetzung, dass wir – d.h. die Photoagentur und wir, als Werbeagentur – eine gemeinsame Sprache sprechen, d.h. einander verstehen, was die bildnerische Qualität, den Ausdruck oder die Auswahl der Motive beim jeweiligen Kunden individuell ausmachen.

Portrait

Gute Bilder sind Aufnahmen der Gegenwart, aus denen Vergangenheit und Zukunft sprechen, folglich eine komprimierte Darstellung der Zeit. Demnach müssen gute Portraits den Charakter einfangen, in die dargestellte Person hineinblicken und das Unsichtbare andeuten.

It’s one thing to make a picture of what a person looks like, it’s another thing to make a portrait of who they are.

Paul Caponigro

People

Architektur

Stock

xxx


 

In welchem Licht wollen Sie erscheinen?
Schreiben Sie mir →


 

Text: © Hans-Christian Wichert